buchen & anfragen

Camping & Hotel

ANREISE


. .

ABREISE


. .

PERSONEN



ANZAHL

buchen

anfragen

Prachtvolle Schlossanlagen und Weinberge in

Meersburg

Barocke Prachtbauten, meisterliches Fachwerk, stolze Burg. Schon zu Zeiten der Merowinger zog das malerische Meersburg, eingekuschelt in üppige Rebhänge, Reisende mit ihrer reizvollen Lage in ihren Bann.

Heute ist Meersburg mehr von allem: mehr Muse, mehr Museen, mehr Genuss, mehr Wasser. Mehr Burg.

Meersburg. Mehr Burg.

Noch heute prägt die mittelalterliche Burganlage das Stadtbild. Herrschaftliche Kulisse sind die repräsentativen Bauten des Neuen Schlosses, des ehemaligen Priesterseminars und des früheren Dominikanerinnenklosters. Hier verbergen sich romantische Gässchen, verträumte Plätze und herausragende Aussichtspunkte auf den Bodensee und die Alpen. Ebenso herausragend: das breite und anspruchsvolle Kulturprogramm, Museen und ein überwältigendes Freizeitangebot.

Meersburg. Mehr Kultur.

Wie die Fürstbischöfe zu Zeiten des Barock lebten, zeigen die Wohn- und Repräsentationsräume im Neuen Schloss. Aber auch Künstler, Maler und Literaten waren zu allen Zeiten begeistert von der "Bilderbuchstadt" Meersburg. Das Leben Deutschlands größter Dichterin Annette von Droste-Hülshoff in Meersburg zeigen das Arbeits- und Sterbezimmer in der Burg und das idyllisch gelegene "Fürstenhäusle".

Meersburg. Mehr Musik.

Der glanzvolle Spiegelsaal ist Herz des Neuen Schlosses. Hier treffen aufmerksame Gäste auf einen spitzbübisch in alle Richtungen blinzelnden Amor. Und hier finden sich Liebhaber hochkarätiger Konzerte, Lesungen, Vorträge, Feiern ein, beispielsweise zwischen April und Dezember, um renommierte Künstler und brillante Akustik vor einer atemberaubenden Seesicht zu genießen. Highlights im Sommer: die Open-Air-Konzerte auf der weiten Schlossterrasse und die großen Konzerte auf dem Schlossplatz.

Meersburg. Mehr Museen.

Wie in alten Zeiten schweben die fliegenden Zigarren der Luftfahrt bis heute über dem Blau des Bodensees. Frühe Zeppeline und historische Fundstücke zeigt das Zeppelin Museum. Und ebenso gewagt war immer wieder die Beziehung zwischen Kunst und Glauben - wie die Bibelgalerie eindrücklich vermittelt. Mit im Gebäude der Bibelgalerie: das Stadtmuseum mit ausgewählten Epochen der Stadtgeschichte. In nächster Nähe: das Weinbaumuseum.

Meersburg. Mehr Genuss.

Paradiesisch - anders kann man Meersburg mit dem bekannten Weinanbaugebiet nicht umschreiben. Zweimal wöchentlich laden Staatsweingut oder Winzerverein zur Weinprobe ein. Immer am zweiten Wochenende im September, schon seit fast 40 Jahren, feiern Weinfreunde auch ihr Bodensee-Weinfest in der Meersburger Altstadt, mit attraktivem Rahmenprogramm über drei Tage.

Meersburg. Mehr Wasser.

Unmittelbar am Bodenseeufer liegt die Meersburg Therme mit 171 qm großem Innenbecken und Zugang zu einem 108 qm großen Außenbecken direkt am See. Hier schweift der Blick übers Wasser, bei einer Wassertemperatur von 34 Grad selbst bei Schneefall. Eine weitere Attraktion: der großzügige Saunabereich mit verschiedenen Sauna- und Dampfbadprogrammen, mediterranem Flair und Anklängen aus 1001 Nacht.

Meersburg Tourismus
Kirchstraße 4
88709 Meersburg
Tel. 07532 440400
www.meersburg.de