buchen & anfragen

Camping & Hotel

ANREISE


. .

ABREISE


. .

PERSONEN



ANZAHL

buchen

anfragen

Gesundheit und Fitness

Functional Training, Fasziengymnastik, Pilates, Rücken- und Beckenbodentraining – das Besondere unseres Porgramms ist die erfolgreiche Verbindung verschiedener Bewegungsformen. Dabei vermischen wir nicht einfach unterschiedliche Techniken, sondern achten darauf, dass die Essenz und Effekte verschiedener Bewegungsformen ideal aufeinander abgestimmt werden. Für ein ganzheitliches Bewegen.

Jede Stunde eine harmonische Mischung 

• Körperwahrnehmung und Achtsamkeit
• Mobilisation und Haltungsaufbau
• Bewusste Atmung (als Teil der Übungen)
• Kräftigung (dynamisch vor allem exzentrisch)
• Dehnung und Entspannung

je nach Schwerpunkt mit unterschiedlicher Gewichtung

Ausgleichsgymnastik

Mobilisation und Muskelaufbau von Kopf bis Fuß. Das Konzept TORSO wurde entwickelt, um den ganzen Körper präzise und konzentriert zu mobilisieren, kräftigen und außerdem die klassischen Schwachstellen Rücken und Beckenboden bewusst zu trainieren. Kraft und Flexibilität für den gesamten Körper stehen hier im Vordergrund. Dabei wechseln sich Phasen der Anspannung mit Phasen der Entspannung fließend ab. So entsteht eine Körper-Kraft-und-Wohlfühlstunde, bei der Sie mehr Bewusstheit für sich und den eigenen Körper erlangen.

Montags, 11:00-11:45 Uhr
Dienstags, 20:45-21:30 Uhr
Donnerstags, 18:30-19:45 Uhr

Wöchentlich wechselnde Themen

Functional Training

 

Mit Alltagsbewegungen – wie Ausfallschritt oder Kniebeugen, in Anlehnung an "Animal Moves" und "BAX" machen wir Ihre Muskeln, Sehnen und Gelenke für den Alltag und das Training fit. Auf beiden Beinen und mit dem eigenen Körpergewicht wird vor allem der Rumpf, als Hauptstabilisator unseres Körpers, gefordert. Sie trainieren dabei nicht isolierte einzelne Muskelgruppen, sondern abwechslungsreich mit und ohne Gerät. Mit Katja als Trainerin vor allem achtsam und dadurch unendlich effektiv.

Pilates funktionell

Das "Powerhouse" ganz funktionell eingebaut in klassische Funktionsgymnastik. Mit Schwerpunkt Bauch, Beine und Po. Originale und abgewandelte Pilates-Übungen bringen Sie in Form. Je nach gewünschtem Schwierigkeitsgrad verwenden wir bei den Übungen den Pilates-Ball und weitere Kleingeräte.

Ball – eine runde Sache

Der Ball als dreidimensionales labiles Trainingsgerät stellt Sie vor neue Herausforderungen.

Der Redondo-Ball Plus mit seinem Durchmesser von fast 40 cm ermöglicht ganz neue Übungsvariationen und Trainingserlebnisse.

Den klassischen Pezzi-Ball nutzen wir nicht nur zur Sitzgymnastik, sondern auch als Trainingsgerät.

Beim Pilates Ball-ance arbeiten vor allem die tief liegenden Muskeln vernetzt und werden gleichzeitig geschmeidig.

Theraband

Das kraftvolle Workout-Wunder: Gleichzeitig kräftigen und dabei beweglicher und geschmeidiger werden. In fließenden Bewegungsabläufen arbeiten Ihre Muskeln vernetzt miteinander und werden nicht isoliert angesteuert. Dabei sind alle Körpersysteme beteiligt, vor allem die Faszien und die tiefliegenden Muskelschichten.

All Skills

Kraft und Beweglichkeit, Schnelligkeit und Koordination – in dieser Stunde kommen all Ihre Muskel-Skills bis ans Limit. Athletisch-funktionale Übungen mit dem eigenen Körpergewicht wechseln sich mit Ausdauer-Intervallen, Stabilisations- und Balanceübungen ab. Am Ende der Stunde sind alle Körpersysteme aktiviert, gefordert, bewegt und Sie sind glücklich.

YoungGo Gym

Ausgleichsgymnastik intensiv. Durch den Einsatz von Reaktiv-Schwunghanteln werden Mobilisations- und Balanceübungen zur Herausforderung. Beim Kraftausdauer- und Beweglichkeitstraining bekommt vor allem Ihre Tiefenmuskulatur einen zusätzlichen Trainingsimpuls. Eine abschließende Wohlfühldehnung macht die Stunde komplett.

Yoga Gym

 

Mit bewusster Atemführung und begleitet von Musik werden wir durch Körperstellungen des Yoga "fließen" - mal mehr und mal weniger dynamisch. Übungen aus dem Functional Training und Pilates, Fasziengymnastik und Feldenkrais runden das Programm ab.

Faszien

Faszien befinden sich überall im Körper und entscheiden auch in nahezu allen Bereichen über unsere Gesundheit. Sind die Faszien verklebt oder verhärtet, kann dies zu den unterschiedlichsten Beschwerden führen - von Gelenkschmerzen über Nacken-, Schulter-, Rücken- oder Bauchschmerzen bis hin zu undefinierbaren Schmerzen. Um diese Beschwerden zu lindern und Problemen vorzubeugen haben wir die richtigen Übungen für Sie.

Faszien-Gymnastik

In dieser Stunde lernen Sie die Vielfalt unterschiedlicher Faszienstrukturen kennen und wie wir mit unterschiedlichsten Übungen deren Elastizität wieder steigern können. Es wird geschüttelt, gefedert, geräkelt und geschwungen, um das Bindegewebe und die Körperstrukturen neu zu ordnen und zu stimulieren. Zusätzliche Übungen mit Rolle und Ball sorgen für eine bessere Versorgung des Fasziengewebes.

Faszien-Stretch

In dieser Stunde geht es vor allem um Länge und Elastizität für unser Faszien-Netzwerk. Fokus dieser Stunde ist es, Spannungen in Rumpf und Rücken aufzuspüren und mit fließenden, federnden und spiraligen Übungen die Elastizität des Bindegewebes wieder zu steigern. Elemente aus verschiedenen Bewegungsformen – Antara, Yoga, Franklin und Feldenkrais – werden dabei bewusst miteinander kombiniert.

Faszientraining mit Rolle und Ball

Faszienprodukte wie Rolle und Ball sind in aller Munde und überall zu kaufen. Wie arbeite ich konkret damit? Nach dieser Stunde haben Sie ein besseres Verständnis davon, was man warum und wie mit diesen Trainingsgeräten machen kann. 

Versch. Schwerpunkte sind z.B. Füße, Schultergürtel und Kopf, Myofasziale Rückenlinie, …

Workshop Faszination Faszien

 

Faszienfitness in Theorie und Praxis: Faszien sorgen für Stabilität, dienen als Kommunikationssystem und sind unser größtes Wahrnehmungsorgan. In diesem Workshop lernen Sie die Vielfalt der Faszienstrukturen kennen und mit unterschiedlichsten Übungen deren Elastizität wieder zu steigern. Im zweiten Teil werden verklebte Stellen aufgespürt und mit der Faszienrolle massiert. Großformatige Bilder lassen uns dieses Wunderwerk besser verstehen.

PräventionsKURS mit Krankenkassenzuschuss

 

10 Einheiten á 60 Minuten, Kosten: € 90,00

Präventionskurs nach GKV-Leitfaden

Die Kursgebühr wird nach erfolgreicher Kursteilnahme von den gesetzlichen Krankenkassen zurückerstattet.
Kurs-ID: 20170508-920162

Termine 2018              
Kursstart März und September
Montags, 10:45 - 11:45 Uhr
Donnerstags, 18:30 - 19:30 Uhr

Inhalte
Der Kurs vermittelt Techniken und Übungen zum Lösen von Muskelverspannungen, zur Kräftigung der Muskulatur sowie zur Verbesserung der Körperwahrnehmung mit und ohne Kleingerät. Die Verbesserung von Beweglichkeit und Stabilität und das Lösen von Verspannungen sind oberste Zielsetzung. Dieser Kurs schafft die Basis für ein bewegliches Leben sowie die Grundlage für ein erfolgreiches Training.

Eine detaillierte Beschreibung gibt es HIER.

WOHLFÜHL / GUTEN-MORGEN-GYMNASTIK

Ausgeglichen und energetisiert - der perfekte Start in den Tag. Sanfte Mobilisation, bewusste Körperwahrnehmung, Dehnung und Entspannung stehen hier an vorderster Stelle. Achtsame Bewegungen aus der Rückenschule, Feldenkrais, Yoga und funktioneller Gymnastik werden mit bewusster Atemführung kombiniert, um Ihr Körpergefühl zu verbessern. Im Sommer findet unsere Guten-Morgen-Gymnastik auf der Wiese unter dem großen Nussbaum statt.

Stretch + Relax

Finden Sie die Zeit, die Ihr Körper braucht, um allen Strukturen Raum zu geben und die Elastizität zu steigern. Durch eine ruhige Atmung und Imagination entspannt sich Ihr Körper. Diese Achtsamkeit hilft, präsent zu werden, zu entspannen und wirklich loszulassen. Eine angeleitete Tiefenentspannung bildet den Abschluss der Stunde.

Schokoladen-Seiten

Nehmen Sie Ihren Körper bewusst war. Sensomotorische Koordinationsübungen werden mit Elementen der Propriozeption kombiniert. Mit Übungen zu Gleichgewicht, Kinästhetik, Reaktion, Rhythmus und Orientierungsfähigkeit kitzeln wir Ihre Schokoladen-Seiten heraus. 

Haltung, Rumpf und Rücken

Die Rumpfmuskulatur ermöglicht uns den aufrechten Gang und verhindert, dass wir in der Körpermitte zusammenfallen oder nach hinten überkippen. Sie stabilisiert die Wirbelsäule bei allen Bewegungen und hält Sie im Gleichgewicht. Dadurch entlasten Sie Ihre Gelenke und Wirbel. Ein schlaffer, instabiler Rumpf bereitet früher oder später Probleme und Schmerzen. Deshalb bieten wir Ihnen speziell ausgewählte Übungen, die Ihren Rücken schonend trainieren, Ihre Haltung nachhaltig verbessern und Ihren Rumpf stabilisieren.

RückHalt

Entlasten, mobilisieren, kräftigen, dehnen und entspannen. Die Ganzheitliche Rückenschule mit Alltagstipps und Hintergrundinformationen. Mit einer individuellen Haltungskorrektur verbessern wir gezielt Ihre Haltung. Damit tun Sie nicht nur Ihrem Rücken etwas Gutes.

Wirbel

Ideal für Einsteiger: Sanfte Mobilisation, bewusste Körperwahrnehmung, Dehnung und Entspannung stehen hier an vorderster Stelle. Den Schwerpunkt bildet dabei der Rücken, besonders im Bereich Nacken/Schultergürtel und Lendenwirbelsäule. Sanfte Bewegungen aus der Rückenschule, Feldenkrais, Franklinmethode, Faszientraining und Yoga werden mit funktioneller Gymnastik zur Muskelkräftigung und Ganzkörperstabilisation kombiniert. Für einen beweglichen Körper - gegen eine zusammengekauerte Haltung.

Haltung

Ziel ist ein bewusstes Haltungsbild für jegliche Alltags- und Trainingsposition – nach dem ANTARA-Konzept von Karin Albrecht und aus sportwissenschaftlicher und yogatherapeutischer Sichtweise. Denn die Haltung entscheidet, wie sich Ihr Körper formt, welcher Muskel trainiert wird und bestimmt maßgeblich das Wohlbefinden.

Starker Rücken

Während dieser Übungseinheit steht die Kräftigung im Vordergrund. Gleichen Sie muskuläre Ungleichgewichte aus und beugen Sie Beschwerden vor. Verbessern Sie außerdem Ihr Körpergefühl und Ihre Haltung. Nach dem Aufwärmen wollen wir vor allem den im Nacken und unteren Rücken abgeschwächten und verkürzten Muskelgruppen auf den Leib rücken.

Rundum

Haltung, Rücken, Beckenboden – das Rundum-Paket für Ihren Körper. Wir erarbeiten eine bewusst aktive Haltung als Basis für alle Übungen. Ob sanfte Mobilisation, entspannende Dehnung oder dynamische Kräftigung. Die Grundlage hierfür bildet ein dynamisches und alltagstaugliches Beckenbodentraining.

Beckenboden

Der Beckenboden wird häufig unterschätzt. Stärken Sie deshalb Ihre Körpermitte – mit gezieltem Beckenbodentraining. Durch Wahrnehmungsschulung, Haltungsaufbau, Beckenboden-Funktionsgymnastik (statisches und dynamisches Training) und zusätzliche Infos, Tipps und Hintergründe.

Bebo

Dynamisches Beckenbodentraining: Unsere Körpermitte als Basis der Wirbelsäule in seinen Funktionen bewusst wahrnehmen – mit dem dynamischen Training nach Franklin und Tanzberger für Alltag und Sport. Das ideale Basistraining für alle, die etwas für ihre Haltung und ihren Rücken tun wollen, nicht nur bei Blasenschwäche oder Inkontinenz.

Bebo Plus

Dynamisches Beckenbodentraining kombiniert mit effektivem Bauch-Beine-Po- und Core-Training. Flexibilität und Kraft für Ihre Körpermitte. Mit sanfter Mobilisation, dynamischer Kräftigung, bewusstem Haltungsaufbau und entspannender Wohlfühl-Dehnung. Nach Franklin und Tanzberger, erweitert mit Elementen aus Pilates, Core-Training, Functional Training und Fasziengymnastik. Damit Sie Ihren Beckenboden gezielt kräftigen und auch im Alltag einsetzen lernen.

 


Fitte Mitte - Haltung und Beckenboden

 

Das absolute Muss und Basis für ein gesundheitsorientiertes Training. Stärken Sie Ihre Körpermitte durch Wahrnehmungsschulung, Haltungsaufbau und Beckenbodengymnastik für mehr Flexibilität und Kraft. Gleichzeitig werden Sie sich in diesem Workshop Ihrer Haltung bewusst: Übungen aus der Rückenschule, Feldenkrais und funktioneller Gymnastik lassen uns aus unserer „Gewohnheitshaltung“ ausbrechen - und uns neu ausrichten, im Stand und bewusst in jeder Trainingsposition. 

Anmeldung und Kontakt


Katja Eberle
Mail: katja.eberle@wirthshof.de

Tel.: 07544 964558