Neu ab
November:

Camping mit Hund

buchen & anfragen

Camping & Hotel

ANREISE


. .

ABREISE


. .

PERSONEN



ANZAHL

buchen

anfragen

Camping

mit Hund - neu ab November 2019

Sie müssen Ihren Hund nicht bei Ihren Nachbarn abgeben oder einen Hundesitter buchen, wenn Sie in den Urlaub fahren. Nehmen Sie Ihren Vierbeiner doch einfach mit. Bei uns auf dem Wirthshof sind Hunde willkommen.

Sie und Ihr Vierbeiner bei uns auf dem Wirthshof

Für Sie und Ihren Hund sind großzügige Komfort- und Premiumstellplätze in unseren Straßen 1-4 auf dem großen Platzteil vorreserviert.

An der Leine dürfen Sie Ihren Hund über den gesamten Platz führen. Lediglich im HofLaden und im Schwimmbadbereich (mit Liegewiese) sowie in den einzelnen Freizeiteinrichtungen (Spielscheuer, Bastelraum, Spielplätze) ist er nicht erlaubt. Da auf dem Campingplatz manchmal doch Trubel herrscht, bitten wir Sie, besonders beim Spaziergang über den Platz, auf Ihren Hund zu achten und ihm nur Situationen zuzutrauen, mit denen er auch vertraut ist. Auch "zu Hause" auf Ihrem Platz muss der Hund angeleint werden.

Wir möchten Sie bitten, die Hinterlassenschaften Ihres Hundes sofort zu beseitigen.

Wir bitten um eine Voranmeldung, wenn Sie unseren Campingplatz zusammen mit Ihrem vierbeinigen Freund besuchen möchten.

 

 

Genießen Sie die herrliche Umgebung

 

rund um den Wirthshof. Beim Gassigehen, schönen Wanderungen und erlebnisreichen Ausflügen, bei denen sich Ihr Hund austoben kann. Erkunden Sie die Bodenseeregion und verbringen Sie besondere Tage bei uns, ohne darüber nachdenken zu müssen, wie es Ihrem Hund zuhause geht. Den Wanderweg Gehrenberg-Bodensee­ erreichen­ Sie ­direkt­ nach Überquerung­ der Bundesstraße. Gerne informieren wir Sie an der Rezeption über weitere Möglichkeiten in der Region.

Tipps für den Campingurlaub mit Ihrem Hund:

  • Kennt Ihr Hund Ihr Wohnmobil schon? Falls nicht, gewöhnen Sie ihn bei einer kleinen Ausfahrt schon vorher an Ihr Wohnmobil. Damit fühlt sich Ihr Hund in der ungewohnten Umgebung von Beginn an wohl.
  • Füttern Sie Ihren Hund während der Reise zu uns nicht. Geben Sie ihm nur etwas Wasser. Sein Futter bekommt er dann wieder, wenn Sie bei uns angekommen sind.
  • Statten Sie Ihren vierbeinigen Freund mit einem zusätzlichen Adressschild aus. Sollte er einmal ausbüxen, weiß man wo er hingehört.
  • Nehmen Sie sein gewohntes Futter mit, das Körbchen in dem er sich wohlfühlt und die Lieblingsspielsachen. So bekommt Ihr Hund garantiert kein Heimweh.
  • Achten Sie darauf, dass Ihr Hund nicht allein auf dem Campingplatz herumläuft.
  • Unsere Stellplätze für Gäste mit Hunden befinden sich bis Ende Oktober 2019
    weiterhin in den Straßen A1 - A4 auf dem kleinen Platzteil.

„Gib dem Menschen einen Hund und seine Seele wird gesund.“

Hildegard von Bingen