buchen & anfragen

Camping & Hotel

ANREISE


. .

ABREISE


. .

PERSONEN



ANZAHL

buchen

anfragen

SLOW JOGGING

"Slow Jogging ist ein besonders leichter, die Gelenke schonender und gesunder Laufstil. Man läuft bewusst entspannt, berührt den Boden nicht mit den Fersen, sondern mit dem Mittelfuß, und macht viele kleine Schritte. Slow Jogging eignet sich für alle Menschen, die auch gehen können - besonders für diejenigen, die sich als unsportlich bezeichnen oder die eine Abneigung gegen schnelles Laufen oder Jogging haben."

Termine

 

 
 
 

 
 
Sommer
Kursstart: 8. Juni 2021
dienstags, 19:00 bis 20:00 Uhr
Herbst
Kursstart: September 2021
dienstags, 18:00 bis 19:00 Uhr

Nächste Termine

Sommerkurs mit 8 Terminen: 
8.6 / 15.6 / 22.6 / 29.6 / 6.7 / 13.7 / 20.7 / 27.7

 

Gebühr

€ 100,00
Gesetzlich Krankenversicherte können eine Erstattung der Gebühr in Höhe von bis zu 80% beantragen. Voraussetzung ist die regelmäßige Teilnahme am Kurs.

 

Anmeldung

Schreibe eine Mail an aktiv@wirthshof.de .

Für Wen?

Für Laufeinsteiger und für Menschen, die bisher dachten, "Joggen ist nichts für mich".
Für alle, die die persönliche Fitness steigern möchten und "Joggen" nochmal von Grundauf richtig lernen möchten.

Beim Slow Jogging wird im individuellen Wohlfühltempo gelaufen. Die gelenkschonende Technik des Mittelfußlaufes wird im Kurs intensiv geübt und ist auch für Menschen geeignet, die aufgrund von Knie- oder Fußgelenkproblemen bisher nicht Joggen konnten. 

Entwickelt und erforscht wurde die Slow Jogging Methode über Jahrzehnte vom japanischen Sportmediziner Prof. Dr. Hiroaki Tanaka. In Japan erfreut sich Slow Jogging als Breiten- und Gesundheitssport großer Beliebtheit. 

 

WIE GEHT DIE TECHNIK? WAS WIRD GEÜBT?

Mittelfuß-Lauf 
Kleine Schritte - viele Schritte 
Lockere Haltung mit natürlicher Atmung 
Niko Niko Tempo (mit einem Lächeln auf den Lippen)
 

In diesem Kurs lernen die Teilnehmenden die korrekten Bewegungsabläufe, das individuelle Wohlfühltempo, begleitende Dehnübungen sowie funktionelle Ergänzungsübungen. 

Das Ziel des Kurses ist, 30 Minuten ohne Unterbrechung mühelos mit gesunder Bewegungstechnik laufen zu können. 

Wie funktioniert der Kassenzuschuss?

Präventionskurse richten sich an gesetzlich Versicherte um Krankheitsrisiken möglichst frühzeitig vorzubeugen und gesundheitliche Ressourcen zu stärken.

Dieser Kurs entspricht den Vorgaben des aktuellen "Leitfaden Prävention". Nach § 20 Abs. 4 Nr. 1 SGB V sind alle Krankenkassen verpflichtet, die Kurskosten zertifizierter Kurse zu bezuschussen. Die Zentrale Prüfstelle Prävention (ZPP) führt diesen Kurs unter der Kurs-Identifikationsnummer (Kurs-ID) 20210224-1286845.

Sprich mit Deiner Krankenkasse. Bezüglich der Erstattung von Kursgebühren besteht leider keine einheitliche Regelung. Jede Kasse hat ihre eigene Satzung und bestimmt in dieser die Höhe und Häufigkeit der Bezuschussung pro Kalenderjahr.

Nach Kursende erhältst Du eine Teilnahmebestätigung, die bei der Krankenkasse eingereicht wird. Daraufhin wird Dir die Kursgebühr von der Krankenkasse zurückerstattet. Allerdings nur, wenn Deine Teilnahmequote bei 80% oder höher liegt.

Selbstverständlich kannst Du auch jederzeit als Selbstzahler teilnehmen.

 

WOW:
Fehlzeiten können bei uns nachgeholt werden. Wähle frei eine Stunde aus dem 
KURSPLAN.

 
 

 

begleitet wird Dein Kurs von:

Meike Krebs-Gatzka

Sportwissenschaftlerin 
Laufanalystin nach Dr. Matthias Marquard 
Professional Slow Jogging Trainerin
Natural Running „Art of Running“

Profitriathlon von 2006-2014 auf der Langdistanz (Ironman) für das Team Erdinger Alkoholfrei mit diversen internationalen Erfolgen. 

Größte Erfolge:
4. Europameisterschaften in Frankfurt am Main
21. Weltmeisterschaften auf Hawaii